Page 107

Akzent0415_BO

FANTASTIK ZWISCHEN WAFFEN, WELTALL UND WILDNIS CH – Warth | lg. Der Außenseiterkünstler André Robillard führt mit Schrottwaffen, Sputniks und wilden Tieren durch Weltraum- und Naturerfahrungen des 20. Jahrhunderts. Was andere als Müll betrachten, ist für André Robillard wertvolles Baumaterial. Aus Altmetall, Klebeband und Plastikteilen zaubert er fantastische Welten. Von Jean Dubuffet persönlich zur „Collection d’art brut“ hinzugefügt, stellt der 83-jährige Franzose und ehemalige Psychiatrieinsasse im Kunsthaus Thurgau aus. Unter den 150 Exponaten tauchen Raumschiffe, tierartige Wesen und Schusswaffen auf und ab. Die „art brut“, die rohe oder grobe Kunst, ist eine von Dubuffet in den 1940er-Jahren ausgerufene Außenseiterkunstrichtung, die als Antwort auf die vorherrschende „offizielle Kunst“ fungieren soll. Kritisch zu sehen ist dabei natürlich immer, wer Definitionsmacht darüber hat, was Außenseiterkunst ist. Allerdings ist das vielleicht eine zu rationale Herangehensweise an die surrealistischen Streifzüge des André Robillard. 29.03.–12.08. | Kunsthaus Thurgau | Kartause Ittingen, CH- 8532 Warth | +41 (0)58 345 10 60 | www.kunstmuseum.ch FOTO: MIRJAM WANNER 107 KULTUR | KUNST 19. 4. 2015–10.1. 2016 �� erstmalig in Süddeutschland Du bist die Kunst! Faszinierende Mitmach-Illusionen aus China. Komm ins Bild, fotografier das Unglaubliche und teil es mit Freunden. Im Kloster Schussenried. www.kloster-schussenried.de www.kloster-schussenried.de EBERHARD FREUDENREICH SABINE K. BRAUN DIMENSIONEN IN PAPIER 14.03. – 26. 04. 2015 | KUNSTVEREIN RADOLFZELL E.V. IN DER VILLA BOSCH DI – SO 14.00 – 17.30 UHR | KARFREITAG GESCHL., OSTERMONTAG OFFEN DAS MAGAZIN VOM BODENSEE BIS OBERSCHWABEN


Akzent0415_BO
To see the actual publication please follow the link above